TTV Dudenrode
Menü  
  Home
  Aktuelles
  Tabellen und Platzierungen
  Q-TTR-Rangliste
  Unsere Spiellokale
  Gastvereine
  Bildergalerie
  TT-Videos
  Gästebuch
  Links
  Über uns
  Impressum
  Archiv 2014 - 2015
  Archiv 2012 - 2013
  Archiv 2009 - 2011
  => Winterwanderung 2011
  => Vereinsmeisterschaften 2011
  => Neuzugänge 2011
  => Meisterschaften in Dudenrode
  => Neuzugänge 2012
  => TT-Schule Düsseldorf 2011
  => Stadtmeisterschaften Hess. Lichtenau 2011
  => Kreismeisterschaften 2011
  => Kreisrangliste 2011
  => Kreispokalendrunde 2011
  => Kreispokalendrunde 2010
  => Kreismeisterschaften 2010
  => TT-Schule Düsseldorf 2010
  => Neuzugänge 2010
  => Vereinsmeisterschaften 2010
  => Saisonabschlussfeier 2010
  => Neuzugänge 2009
  => Freundschaftsspiel TTC Schönstadt
  => 30-jähriges Jubiläum
  => Kreismeisterschaften 2009
  => Saisonabschlussfeier 2009
TT-Schule Düsseldorf 2011

TT-Wochenende in Düsseldorf

 

Genau wie im letzten Jahr war der Höhepunkt der Saisonvorbereitung für Spieler des TTV Dudenrode ein Wochenende in der andro TT-Schule in Düsseldorf. Florian Schober, Florian Böttner, Timo Krug, Jens Rammenstein sowie die Neuzugänge Björn Rutt und Daniel Nickel vergossen an diesem Wochenende viel Schweiß an den Tischen.

Um 14 Uhr begann Kursleiter Axel Fischer mit der Begrüßung und erklärte allen Beteiligten, was sie in den kommenden Tagen erwarten würde und schon ging es in die Halle. Mit einigen Sprint- und Koordinationsübungen war das Aufwärmprogramm beendet und alle freuten sich auf erste Übungen am Tisch. Rasch wurde allen klar, dass dies ein hartes Wochenende werden würde. Es kamen erste kleinere Übungen zur Beinarbeit sowie die Verfeinerung der Technik und des Vorhand- bzw. Rückhandtopspin. Nach schweißtreibenden Stunden war dieser Tag um 22 Uhr mit dem Training beendet und man gönnte sich ein wohlverdientes Weizen an der Hotelbar.

Am Samstag standen wieder alle TTV-Spieler um 9:30 Uhr an den Tischen. Doch vorher mahnten die Trainer, dass Aufwärmen nicht zu vernachlässigen. Nacheinander mussten wir uns dem Balleimertraining und einer Videoanalyse stellen. Hier wurden kleinere oder auch größere Mängel angesprochen und man gab uns Tipps zur Verbesserung, die man natürlich gleich versuchte umzusetzen. Zum Abschluss wurde das Eröffnungsspiel nach dem Aufschlag geübt und um 17 Uhr konnte man stolz auf das geleistete sein.

Beim Abschlussturnier am Sonntag gab es leichte Ermüdungserscheinungen. Björn Rutt nahm nicht mehr teil, da laut seiner Aussage, Becken und Oberschenkel hart waren. Ob es am Training oder einer heißen Nacht lag, verschwieg er allerdings. Nichtsdestotrotz verlief das Turnier für die TTV-Spieler mehr als zufriedenstellend. Schober, Böttner, Krug und Nickel überstanden ihre Gruppen und konnten in die Runde der letzten 16 einziehen. Hier mussten sich allerdings Florian Böttner gegen Landesliga-Spielerin Alexandra Schüle und Daniel Nickel gegen Corinna Schatschkow (Bezirksoberliga – SG Kelkheim) geschlagen geben. Florian Schober und auch überraschend zog Timo Krug ins Viertelfinale ein. Hier war für ihn allerdings Endstation, da er ebenfalls gegen Alexandra Schüle den Kürzeren zog. Florian Schober hingegen setzte seinen Siegeszug fort und stand im Halbfinale gegen Markus Thiedmann (SG Kelkheim). Er konnte sich in einem knappen Spiel durchsetzen und traf nun im Endspiel auf Alexandra Schüle. Nachdem sie schon zwei Dudenröder aus dem Wettbewerb geworfen hatte, wollte Florian Schober natürlich den Sieg nach Dudenrode holen. Dies gelang ihm auch in einem schönen Endspiel und er konnte sich als Sieger des Wochenendes feiern lassen.

In der Trostrunde konnte Jens Rammenstein einen Achtungserfolg feiern. Unter den Lucky Loseren konnte er sich am Ende über einen zweiten Platz freuen.

Herzlich Willkommen  
   
Werbung  
  "  
Was steht kurz bevor?  
  23. Mai 2017: Spielersitzung  
Insgesamt waren schon 65712 Besucher (221067 Hits) hier!