TTV Dudenrode
Menü  
  Home
  Aktuelles
  => Nachlese Hessische Meisterschaften 2014
  => Hermann-Bartos-Pokal 2014
  Tabellen und Platzierungen
  Q-TTR-Rangliste
  Unsere Spiellokale
  Gastvereine
  Bildergalerie
  TT-Videos
  Gästebuch
  Links
  Über uns
  Impressum
  Archiv 2014 - 2015
  Archiv 2012 - 2013
  Archiv 2009 - 2011
Aktuelles

06.12.2017
TTV-Nachwuchs: Auch zweites Einladungsturnier ein voller Erfolg

Eschwege
.
Am Samstag, den 2.Dezember 2017 kamen nun schon zum zweiten Mal Kinder aus dem ganzen Werra-Meißner-Kreis in Eschwege zusammen, um an den Nachwuchs-Mannschaftsmeisterschaften im Tischtennis teilzunehmen.

Nachdem bereits das erste Turnier großen Zuspruch von allen Seiten erhielt, wurde auch das zweite Turnier dieser Art ein großer Erfolg. Insgesamt 28 junge Talente fanden den Weg in die beruflichen Schulen, darunter neun Mädchen. Gespielt wurde in Zweier-Mannschaften, auch Kinder aus unterschiedlichen Vereinen konnten zusammenspielen, um allen die Chance zu bieten, sich mit den anderen Spielerinnen und Spielern zu messen. Die Mannschaften wurden in drei Gruppen aufgeteilt, eine Gruppe bestehend aus den Mädchenmannschaften und zwei Gruppen mit jeweils vier Jungenmannschaften. Danach wurde im System jeder-gegen-jeden in der Gruppe gespielt, wobei sowohl Spieler als auch Zuschauer auf ihre Kosten kamen. Ein kleiner Höhepunkt der Turnierserie war die Ausgabe der neuen T-Shirts, sodass in einheitlichen Farben gespielt wurde.

Kinder als auch Eltern hatten großen Spaß und auch der Kreisvorstand ist hochzufrieden mit dieser innovativen Form des Wettkampfs. Der TTV Dudenrode sorgte für das leibliche Wohl der Spieler.

Weitere Turniere sind bereits in Planung, das nächste soll am 10. Februar 2018 stattfinden.
(Text: Lukas Möckel)



05.11.2017
Erfolgreicher Auftakt beim Nachwuchseinladungsturnier in Eschwege

Eschwege. „So viele Kinder habe ich schon lange nicht mehr spielen sehen“, so Kreisjugendwart Lukas Möckel. Insgesamt 33 Kinder und Jugendliche machten das Nachwuchseinladungsturnier am 28. Oktober in der Sporthalle der Beruflichen Schulen in Eschwege zu einem Erfolg auf ganzer Linie, der auf jeden Fall wiederholt werden soll. Kreiswart Thomas Freitag entwickelte ein neues Konzept, bei dem vor allem Anfänger erste Spielerfahrungen sammeln konnten. Hierbei spielten immer zwei SpielerInnen, unabhängig vom Verein, in einer Mannschaft. Die Schüler wurden in zwei Gruppen aufgeteilt, im System jeder gegen jeden. Auch die Mädchen spielten dieses System, allerdings nur in einer Gruppe. Da der Spaß im Vordergrund stand, gab es keine Sieger oder Verlierer. Auch die Spieler, Eltern und Betreuer, die sich zwischendurch mit Kaffe und Kuchen stärken konnten, hatten großen Spaß, und freuen sich auf den zweiten Dezember, an dem das nächste Turnier stattfinden soll. Dort können die Kinder dann auch in ihren T-Shirts spielen, die für alle bestellt worden sind.




Der Kreisvorstand blickt somit auf einen erfolgreichen Tischtennistag zurück, bei dem erneut bewiesen wurde, dass Tischtennis im Werra-Meißner Kreis keine Randsportart ist. (Text: Niklas Möckel)

24.10.2017
TTV sorgt für neuen Anstrich im Dorfgemeinschaftshaus

Dudenrode. Am vergangenen Dienstag fand im Dorfgemeinschaftshaus mal ausnahmsweise kein Training statt. Stattdessen wurden die Tischtennisschläger gegen Pinsel ausgetauscht. Der farbliche Anstrich der Wände im Spiellokal stand auf dem Programm. Denn das ursprüngliche Weiß verhinderte optimale Spielbedingungen, sodass seit der Renovierung des DGH bei Punktspielen orangefarbene Bälle zum Einsatz kommen mussten. Damit ist nun Schluss. Der Vereinsvorsitzende Dieter Krug, Schriftführerin Jenny Rehbein und Vereinsmitglied Horst Lewetz sorgten für die nötige Farbe an den Wänden. Zur fachmännischen Unterstützung wurde Gerhard Schindewolf, der Vorsitzende des Fremdenverkehrsvereins hinzugezogen.

An dieser Stelle noch mal vielen Dank an die fleißigen Maler!!!



13.09.2017
Gemischter Saisonauftakt für TTV-Teams

Dudenrode. Am 5. September startete der TTV Dudenrode mit dem ersten Punktspiel in die neue Saison 2017/18. Die 1. Herrenmannschaft um Jens Rammenstein, Sebastian Brötz, Björn Rutt, Timo Krug, Jörg Hering und Jannik Füllgraf gab den Auftakt gegen den TTV Werleshausen und musste dabei gleich über die volle Distanz gehen. Nach spannenden und hart umkämpften Begegnungen hieß es um 23:15 Uhr 8:8 Unentschieden.

Einen Auftakt nach Maß legte am 8. September unsere zweite Herren in der 2. Kreisklasse hin. In Fieda bezwang die Vierermannschaft um Sebastian Axt, Jörg Hering, Jannik Füllgraf und Dieter Krug die 3. Herren des TSV 1910 Frieda deutlich mit 8:0 Spielen und 4:24 Sätzen.

Am 12. September schlugen die TTV Damen vor heimischer Kulisse in der Kreisliga zum ersten Mal auf. Im Derby gegen die TSG 1861 Bad Sooden-Allendorf zeigte das neu zusammengesetzte Dreierteam um Jenny Rehbein, Alina Rammenstein und Julia Müller eine starke Leistung und konnte dem Drittplatzierten der vergangenen Saison über weite Strecken Paroli bieten. Am Ende setzte sich jedoch die eingespielte Mannschaft der Kernstadt knapp mit 4:6 Spielen durch.


Das Damenteam des TTV (von links): Jenny Rehbein, Julia Müller und Alina Rammenstein


In der kommenden Woche, am 19. September, beginnt die Punktspielsaison für unsere 3. Herren auswärts gegen den TTV 1970 Neuerode IV.

Alle Spielberichte finden sich hier.


22.08.2017
Dudenrode feiert 750 Jahre und lädt herzlich ein!!!


19.08.2017
HNA veröffentlicht unseren Bericht zum gemeinsamen Treffen mit Schönstedt und Schönstadt



06.
07.2017

Tischtennis verbindet, auch über die Platte hinaus: Die drei Vereine TTV Dudenrode, TTC 1970 Schönstadt und SV Grün-Weiß Schönstedt treffen sich seit über 25 Jahren

Dudenrode. Die drei Tischtennisvereine TTV Dudenrode, TTC 1970 Schönstadt (Landkreis Marburg-Biedenkopf) und SV Grün-Weiß Schönstedt aus dem Unstrut-Hainich-Kreis in Thüringen verbindet eine langjährige Freundschaft. Im vergangenen Jahr feierte man gemeinsam in Dudenrode bereits das 25. Jubiläum.



„Kennengelernt haben wir uns natürlich über das Tischtennisspielen. Da ist über die Jahre hinweg eine tolle Gemeinschaft entstanden“, erklärt Dieter Krug, Vereinsvorsitzender des TTV Dudenrode. „Trotz der vielen Kilometer, die die drei Ortschaften voneinander trennen, treffen wir uns im Wechsel mindestens zweimal jährlich zu Freundschaftsturnieren oder Feierlichkeiten und veranstalten in unregelmäßigen Abständen gemeinsame Vereinsfahrten“, so Krug weiter.

Eine solche Fahrt fand am 17. und 18. Juni 2017 statt. Diesmal lud der TTV nach Dudenrode ein und stellte für die rund 30 Teilnehmer ein abwechslungsreiches Programm zusammen. So ging es am Sonnabendmorgen gut gestärkt nach dem Frühstück im Haus des Gastes mit einem Planwagen zum Barfußpfad auf dem Hohen Meissner. Hier hieß es „Schuhe ausziehen und barfuß die Natur spüren“. Ob Ameisensteg, Heubett, Zapfenweg oder Matschtreppe – mitten im Wald gelegen, warteten über 30 ideenreiche Stationen auf die Füße der Tischtennisfreunde.


Weiter ging es mit dem Planwagen durch die Natur des Hohen Meißners.

Den ersten Tag rundete ein gemütliches Beisammensein auf der Freizeitanlage in Dudenrode ab. Dabei wurde natürlich so mach alte Anekdote ausgegraben. „Um halb ging es dann nach Hause bzw. in unsere Quartiere, aber vorher gab es noch den berühmten  Scheideschoppen, wie es bei uns seit  über 25 Jahren so üblich ist“, berichtet der Vorsitzende des TTV schmunzelnd. 

Am zweiten Veranstaltungstag stand eine begleitete Wanderung mit einem Naturparkführer auf dem Hohen Meißner auf dem Programm. Der Weg führte die Gruppe entlang des Hollenbachs vorbei am „Kalbesee“, mit der Stinksteinwand, im einstigen „Tagebau Kalbe“ zur Basaltkuppe Kalbe, bis hin zum sagenumwobenen Frau-Holle-Teich.


Während der Tour versorgte der Naturparkführer die Wandergruppe mit Wissenswertem rund um den Meißner und seine Geschichten.

Den Schlusspunkt des zweitägigen Treffens setzte die Einkehr in das Gasthaus Zum Stern in Dudenrode.

Am späten Nachmittag hieß es dann für die Tischtennisfreunde aus Schönstedt und Schönstadt Abschied nehmen. „Der nächste Termin steht aber bereits. Am 19. August sehen wir uns schon wieder“, erzählt Krug. Dann lädt der SV Grün-Weiß Schönstedt zur Saisonvorbereitung zu einem Freundschaftsturnier ein.

Weitere Fotos finden sich hier.


18.06.2017
Gelungener Serienabschluss auf der Freizeitanlage Dudenrode

Dudenrode. Bei sommerlichen Temperaturen fand traditionell am Mittwochabend vor Fronleichnam der Saisonabschluss des TTV Dudenrode für seine Vereinsmitglieder statt. In diesem Jahr war die 3. Herren mit der Ausrichtung der Feierlichkeit betraut. Bei Würstchen, Steaks, selbstgemachten Salaten und gut gekühltem Fassbier, ließen die anwesenden Vereinsmitglieder auf der Freizeitanlage Dudenrode die Saison Revue passieren.





Der 1. Vorsitzende Dieter Krug und sein Stellvertreter Jannik Füllgraf nahmen das Treffen zum Anlass, um Sebastian Brötz mit der Spielerverdienstnadel in Silber für 20jähriges aktives Spielen auszuzeichnen.





Serienabschluss 2017 

Am Mittwoch, den 14.06.2017,

ab 18.30 Uhr

auf der Freizeitanlage in Dudenrode.

 

Eingeladen sind alle Vereinsmitglieder des

TTV Dudenrode, die sich bis zum 01.06.2017

bei Michael Bergmann oder Jannik Füllgraf

angemeldet haben.

Ein Teilnehmerbeitrag in Höhe von 10,00 €/ Erw. und 5,00 € von Jugendlichen ist bei der Anmeldung zu bezahlen.

Teller und Besteck sind wie jedes Jahr selbst mit zu bringen!

Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme.

 

Die dritte Mannschaft

 

 

Anmeldungen bei:  
Michael Bergmann, Auf dem Graben 3, Hitzerode (E-Mail: bergmann.berkatal@t-online.de)
oder
Jannik Füllgraf, Am Dudenbach 6, Dudenrode (E-Mail: jannikfuel@googlemail.com)

 

Anmeldeschluss: 01.06.2017


08.05.2017
Einladung zur Spielersitzung

Zur Vorbereitung auf die kommende Saison läd der TTV Dudenrode alle Spielerinnen und Spieler am Dienstag den 23.05.2017, um 19.30 Uhr im Gasthaus „Zum Stern“ zur Spielersitzung ein.

 

28.03.2017
Letzter Spieltag der Mädchenliga – Platz 3 und 5 für TTV Dudenrode 

Bad Sooden-Allendorf. Am 25.03.2017 fand in Bad-Sooden-Allendorf der letzte Spieltag der Tischtennis-Mädchenliga statt. Am Ende des Tages waren sich Spielerinnen, Eltern, Betreuer und Funktionäre einig, dass dies ein gelungener Abschluss war.

Nach der Begrüßung durch Kreisjugendwart Lukas Möckel und den Jugendwart des TTV Dudenrode René Rammenstein gab es zu Aufwärmen ein kleines Spiel, an dem alle teilnahmen, bevor es an die Tische ging.

Nach einem langen Spieltag blieb auch diesmal wieder die erste Mannschaft des TTC Albungen ungeschlagen und sicherte sich damit souverän die erste Meisterschaft der Mädchenliga.

Vizemeister wurde die Mannschaft des TV 1920 Frankenhain, die am letzten Spieltag zwar unvollständig antreten musste, jedoch trotzdem nicht mehr eingeholt werden konnte. Als Vertretung sprang eine Spielerin aus Albungen ein.

Den dritten Platz erreichte der TTV Dudenrode, dicht gefolgt von der zweiten Mannschaft aus Albungen. Den fünften Platz erkämpfte sich die zweite Mannschaft des Gastgebers Dudenrode vor Schlusslicht ETSV, jedoch blieb auch diese Mannschaft nicht sieglos.

Dass auch der letzte Spieltag so reibungslos ablief, ist vor allem dem Gastgeber Dudenrode zu verdanken, der sich wie schon beim ersten Mal vorbildlich um die Ausrichtung und Organisation gekümmert hat.

Quelle: Kreisjugendwart Lukas Möckel




18.01.2017
Jahreshauptversammlung TTV Dudenrode: Mitglieder wählen neuen (alten) Vorstand


Dudenrode. Am 14. Januar 2017 trafen sich die Mitglieder des TTV Dudenrode im Gasthaus „Zum Stern“ zur Jahreshauptversammlung für das Jahr 2016. Im Fokus der Veranstaltung standen die Wahlen des Vorstandes. Dieter Krug wurde als 1. Vorsitzender einstimmig wiedergewählt. Neuer zweiter Vorsitzender ist Jannik Füllgraf. Als Kassierer wählten die Mitglieder Florian Böttner. Die bisherige Kassiererin Jenny Rehbein, stellte sich zur Wahl als Schriftführerin und wurde ebenfalls bestätigt. Als Beisitzer komplettieren Timo Krug und Jens Rammenstein den Vorstand. Jugendwart bleibt weiterhin René Rammenstein. Im Rahmen der Jahreshauptversammlung wurde zudem Timo Krug für 350 Spiele geehrt.