TTV Dudenrode
Menü  
  Home
  Aktuelles
  Tabellen und Platzierungen
  Q-TTR-Rangliste
  Unsere Spiellokale
  Gastvereine
  Bildergalerie
  TT-Videos
  Gästebuch
  Links
  Über uns
  Impressum
  Archiv 2014 - 2015
  Archiv 2012 - 2013
  Archiv 2009 - 2011
  => Winterwanderung 2011
  => Vereinsmeisterschaften 2011
  => Neuzugänge 2011
  => Meisterschaften in Dudenrode
  => Neuzugänge 2012
  => TT-Schule Düsseldorf 2011
  => Stadtmeisterschaften Hess. Lichtenau 2011
  => Kreismeisterschaften 2011
  => Kreisrangliste 2011
  => Kreispokalendrunde 2011
  => Kreispokalendrunde 2010
  => Kreismeisterschaften 2010
  => TT-Schule Düsseldorf 2010
  => Neuzugänge 2010
  => Vereinsmeisterschaften 2010
  => Saisonabschlussfeier 2010
  => Neuzugänge 2009
  => Freundschaftsspiel TTC Schönstadt
  => 30-jähriges Jubiläum
  => Kreismeisterschaften 2009
  => Saisonabschlussfeier 2009
Vereinsmeisterschaften 2010
Florian Schober gelingt Titelverteidigung

 

Bei Sonnenschein und milden Temperaturen spielten die Akteure des TTV Dudenrode am Samstag, den 24. April 2010 den Vereinsmeistertitel aus. Bei guter Beteiligung (13 Spieler) setzten sich letztendlich doch die Favoriten durch. Dennoch gab es auf dem Weg dahin einige spannende Spiele und Überraschungen zu sehen. Im Achtelfinale setzte sich Jens Rammenstein gegen Rainer Brötz mit 3:1 durch. Er wurde auch im Viertelfinale zum „Schrecken“ der 1. Mannschaft, als er sich auch gegen David Diehl mit 3:2 durchsetzen konnte und ins Halbfinale einzog. Dort traf er auf Florian Schober, der sich aber durch die vorherigen Siege nicht beeindrucken ließ und mit einem 3:0 Sieg über Jens Rammenstein ins Finale der Siegerrunde einzog. Im anderen Halbfinale standen sich Florian Böttner und Matthias Reuß gegenüber. Böttner zog hier mit einem 3:1 Sieg ins Endspiel ein und schickte seinen Gegner in die Trostrunde. In einem spannenden Finale der Siegerrunde setzte sich Florian Schober gegen Florian Böttner mit 10:12; 14:12; 11:9 und 11:9 durch und stand als Sieger der Hauptrunde fest.

In der Trostrunde musste sich zuvor Matthias Reuß gegen David Diehl und Sebastian Brötz, der am Ende den 4. Platz belegte, durchsetzen, um wieder auf Florian Böttner zu treffen. Auch im zweiten Spiel setzte sich Florian Böttner gegen Matthias Reuß (3. Platz) durch, um im entscheidenden Endspiel gegen Florian Schober, um den Vereinsmeistertitel zu spielen. Florian Böttner benötigte hier schon zwei Siege, um Florian Schober die Titelverteidigung streitig zu machen. Ein erneut sehr spannendes und dramatisches Spiel entwickelte sich zwischen beiden Offensiv-Akteuren, wo Florian Schober erneut mit einem 3:1 Sieg die Oberhand behielt und seinen Vereinsmeistertitel verteidigen konnte.


Vereinsmeister: Florian Schober 


2. Platz geht an Florian Böttner und den 3. Platz belegt Matthias Reuß

 

In der Doppelkonkurrenz setzte sich überraschend das Duo David Diehl / Dieter Krug durch und sicherten sich mit 4:1 Siegen und Dank des besseren Satzverhältnisses gegenüber Florian Böttner / Tim Nitsche (ebenfalls 4:1 Siege) den Vereinsmeistertitel. Den 3. Platz belegte die Kombination Sebastian Brötz / Timo Krug mit 3:2 Siegen.

1. David Diehl / Dieter Krug                  4:1
2. Florian Böttner / Tim Nitsche             4:1
3. Sebastian Brötz / Timo Krug              3:2
4. Rainer Brötz / Jens Rammenstein        2:3
5. Florian Schober / Michael Bergmann  2:3
6. Matthias Reuß / Joachim Schauer       0:5

Herzlich Willkommen  
   
Werbung  
  "  
Was steht kurz bevor?  
  23. Mai 2017: Spielersitzung  
Insgesamt waren schon 65712 Besucher (221048 Hits) hier!