TTV Dudenrode
Menü  
  Home
  Aktuelles
  Tabellen und Platzierungen
  Q-TTR-Rangliste
  Unsere Spiellokale
  Gastvereine
  Bildergalerie
  TT-Videos
  Gästebuch
  Links
  Über uns
  Impressum
  Archiv 2014 - 2015
  Archiv 2012 - 2013
  Archiv 2009 - 2011
  => Winterwanderung 2011
  => Vereinsmeisterschaften 2011
  => Neuzugänge 2011
  => Meisterschaften in Dudenrode
  => Neuzugänge 2012
  => TT-Schule Düsseldorf 2011
  => Stadtmeisterschaften Hess. Lichtenau 2011
  => Kreismeisterschaften 2011
  => Kreisrangliste 2011
  => Kreispokalendrunde 2011
  => Kreispokalendrunde 2010
  => Kreismeisterschaften 2010
  => TT-Schule Düsseldorf 2010
  => Neuzugänge 2010
  => Vereinsmeisterschaften 2010
  => Saisonabschlussfeier 2010
  => Neuzugänge 2009
  => Freundschaftsspiel TTC Schönstadt
  => 30-jähriges Jubiläum
  => Kreismeisterschaften 2009
  => Saisonabschlussfeier 2009
Kreismeisterschaften 2010

Kreismeisterschaften 2010

  

Zu den diesjährigen Kreismeisterschaften in Reichensachsen reisten auch einige Akteure vom TTV Dudenrode.

Am Freitag, den 24.09.2010 begann es mit der Herren D-Klasse, wo Tim Nitsche und Sebastian Axt an den Start gingen. Die Einzel waren für beide nicht von Erfolg gekrönt! Bereits in den Gruppenspielen kam das schnelle Aus. Tim Nitsche verlor in einer 3er Gruppe gegen T. Wille (TV Hess. Lichtenau) und M. Winkelbach (SV Wendershausen). Sebastian Axt überstand ebenfalls nicht seine Gruppenspiele u.a. knappe Niederlage gegen G. Burhenne (TSV Oberrieden).

Was ihnen in den Einzeln nicht gelang konnten beide Akteure im Doppel nachholen. Zusammen zeigten beide eine gute Leistung und ließen auf dem Weg ins Finale den beiden Duos V. Morth / M. Heine (SV Wendershausen) und A. Richter / E. Schlee (Eschweger TSV) keine Chance.  Gestoppt wurden beide erst im Endspiel von dem klassenhöheren Duo M. Winkelbach / T. Brethauer (SV Wendershausen). 

Am Samstag, den 25.09.2010 begann das Abenteuer „Kreismeisterschaften“ auch für Dieter Krug. Er startete in der Herren E-Klasse, wo er im Einzel und Doppel am Ende jeweils auf dem Treppchen stand. Als Gruppenzweiter, nach Siegen gegen Karl-Heinz Ruppert (TSV Waldkappel) und Thomas Zindel (SV Reichensachsen), zog er gleich ins Halbfinale ein. Dort unterlag er Wolfgang Schillig (Eschweger TSV), das den 3. Platz bedeutete. Gemeinsam mit W. Schillig scheiterte Dieter Krug im Endspiel der Doppelkonkurrenz gegen Th. Zindel / N. Manegold (SV Reichensachsen / TTV Neuerode).  Ergebnisse Herren E-Klasse


In der E-Klasse erfolgreich: Dieter Krug


Später am Tage griffen Florian Schober und David Diehl in der Herren C-Klasse ins Turniergeschehen ein. David Diehl konnte die Gruppenphase aufgrund unglücklicher Auslosung nicht überstehen. Anders aber Florian Schober. Als Gruppensieger zog er in die KO-Runde ein, wo er im Viertelfinale auf Marco Weck (TV Hess. Lichtenau) traf. In einem Spiel auf „Messers Schneide“ setzte sich Florian Schober im Entscheidungssatz durch und stand im Halbfinale. Dort scheiterte er letztendlich an Björn Pröger (TTV Oberhone) und belegte Platz 3. Im Doppel erlebten beide eine positive Überraschung. Unter Wettkampfbedingungen war dies der erste Einsatz. Ihr Siegeszug gegen die Beziksliga-Duos wurde erst im Endspiel von B. Pröger / M. Zimmermann (TTV Oberhone) im Entscheidungssatz gestoppt. Dieser 2. Platz gehört sicherlich zu den positiven Überraschungen der Kreismeisterschaften.
  Ergebnisse Herren C-Klasse


David Diehl

 

Florian Schober zweifacher Kreismeister in der Herren  C1-Klasse 

 

Der letzte Tag der Kreismeisterschaften, Sonntag, der 26.09.2010, sollte zum Tag der Dudenröder in der Herren C1-Klasse werden. In einer stark besetzten Klasse mit vielen Spitzenspielern aus den verschiedenen Vereinen wurde besonders für Florian Schober zum Höhepunkt an diesem Wochenende. Schadlos überstand er seine Vorrundengruppe mit Siegen gegen A. Niemeier (SV Ermschwerd), Jonas Baum (TSV Herleshausen), Stefan Kabuth (TTC Niederdünzebach) und Th. Hilmes (SV Reichensachsen). In dieser starken Verfassung konnten ihm auch die Brüder Andreas Kimpel im Viertelfinale (3:0) und Gerrit Kimpel im Halbfinale (3:1) (TSV Waldkappel) nichts entgegensetzen, sodass Schober souverän im Endspiel stand. Hier traf er auf seinen ehemaligen Vereinskameraden Lars Wunderlich (TG Großalmerode). In einem spannenden Finale konnte Florian Schober mit 3:1 die Oberhand behalten und sicherte dem TTV Dudenrode nach langer Zeit wieder einen Kreismeistertitel im Einzel. Seinen zweiten Titel sicherte sich Schober im Doppel an der Seite von Florian Böttner. Das Paradedoppel aus Dudenrode ließ niemanden eine wirkliche Chance und gewann das Endspiel gegen G. Kimpel / A. Kimpel (TSV Waldkappel).

Fl. Böttner selbst überstand seine Gruppenphase nach Siegen gegen Ronny Schlägel (TSV Herleshausen) und Thomas Viereck (TTC Niederdünzebach) aber musste sich dann gleich im Achtelfinale dem späteren Vize-Kreismeister Lars Wunderlich (TG Großalmerode) geschlagen geben. Erneutes Pech hatte David Diehl mit seiner Gruppenauslosung. Gegner wie André Ludwig (TTV Neuerode) und Uwe Kugeler (TG Großalmerode) waren an diesem Tag einfach besser und so war für D. Diehl das Turnier bereits früh beendet.  Ergebnisse Herren C1-Klasse


Mit starker Leistung zum Titel: Florian Schober



Im Doppel ganz oben: Florian Böttner


Ein kleines Trostpflaster blieb ihm aber dennoch. An der Seite von Markus Hartig (TuS Weißenborn) gelang ihm in der Herren A-Klasse der 3. Platz im Doppel. Ebenfalls den 3. Platz erspielten sich im Mixed Nele Freitag (TTC Albungen) und Florian Schober.  

 

Herzlich Willkommen  
   
Werbung  
  "  
Was steht kurz bevor?  
  23. Mai 2017: Spielersitzung  
Insgesamt waren schon 65712 Besucher (221043 Hits) hier!